Netiquette-Austausch von Passwörtern mit Freunden Regel 3

Netiquette zum Teilen von Passwörtern für Freunde, Familie und Mitarbeiter

Netiquette-Austausch von Passwörtern mit Freunden. Freunde, Familie und Mitarbeiter. Weitergabe von Informationen an Mitarbeiter zur Verwendung in studentischen, persönlichen und beruflichen Netzwerken, sofern dies akzeptabel ist. Weigert sich, dies zu tun, wenn dies nicht akzeptabel ist. Teilen, um drahtloses Internet, Streaming, Arbeit und Studentenkonten zu nutzen. Tun Sie dies nicht, um private Informationen zu schützen.

Verhindern Sie die Freigabe von Anmeldeinformationen, die uns Schaden zufügen oder das Netzwerk gefährden können. Millennials, Studenten und Arbeiter nutzen exklusive Computernetzwerke. Auf Geräten, bei denen Mitarbeiter aus gutem Grund Zugriff benötigen. Alternativ kann die Informationssicherheit auf einigen Internetkonten nicht akzeptiert werden.

Erstens möchten wir unsere eigenen Sachen haben. Als nächstes sind wir nicht allein in der Kontoverwaltung, wenn wir unsere Anmeldeinformationen preisgeben. Wir müssen jedoch einigen Personen erlauben, unsere Konten in bestimmten Situationen zu verwenden. Also, Passwort-Sharing-Sonderfälle nur aus Sicherheitsgründen. Gegeben, richtige Netiquette, um Ihre Apps privat zu halten. Teilen Sie also keine Anmeldedaten mit.

E-Mail-Etikette für Downloads

E-Mail-Etikette für Downloads Regel 9

E-Mail-Etikette für sichere Downloads. Ein angehängter Dateityp, der ein Programm ausführt, ist unsicher. Sicherheitsprotokoll für die E-Mail-Übertragung.

Kostenlose E-Mail-Netiquette

Kostenlose E-Mail-Netiquette Unprofessionell für die Arbeit Regel 8

Kostenlose E-Mail-Netiquette unprofessionell für die Arbeit. Sozial ist von Person zu Person. Kontaktieren Sie uns aus eigenen Gründen.

Einladungs-Netiquette

Einladungs-Netiquette zum Teilen von E-Mail-Regel 7

Einladungs-Netiquette zum Teilen von E-Mail-Adressen. Zu einem Service einladen. Ein Programm durchsucht unser Adressbuch.