10 Mobile Etikette-Regeln mit 2 Tipps

10 Mobile Etikette-Regeln mit 2 Tipps

10 Regeln für die mobile Etikette für den üblichen Kontakt, um sich online über bewegliche Elektronik mit Netzwerk-Etikette-Tipps für die Sicherheit zu verbinden.

Mobile Etikette-Regeln für die Internet-Netiquette. Sicheres Rechnen mit effektiver Kommunikation. Verwalten Sie drahtlose Verbindungen und Internetnutzung. Die Verwendung ist eine bekannte Gefahr. Daten brauchen Schutz. Der Zoll verleiht Inhalten Bedeutung.

  • Sozialer Code von WLAN, Websites und Apps.
  • Eine Klasse von Elektronik mit Wi-Fi.
  • Beweglich ist SMART
  • Die Industrie betrifft uns alle.

Tipps zur virtuellen und physischen Sicherheit. Zoll für eine effektive Kommunikation. Bei der Nutzung online und in der Realität. Gilt für bewegliche Elektronik, Telefon, Tablet, Phablet und/oder Laptop. Mobile Etikette-Regeln sind ein Code des drahtlosen Internets. Beweglich ist drahtloses Internet. Mobile Etikette-Regeln sind Teil des sozialen Codes des Internets.

Der Stil hängt davon ab, wie die Geräte funktionieren. Android, iOS, Windows und Mac sind die wichtigsten Betriebssysteme. Apps müssen kompatibel sein. Apps sind SMART, Self Monitoring Analysis and Reporting Technology (SMART). Wie wir sie verwenden, mobile Etikette-Regeln, sind kulturell. Beliebt. Weitere Regeln und vollständige Erklärungen finden Sie in der Kategorie Mobile.

10 Regeln für die mobile Etikette

Abgelenktes Fahren

Fahren Sie nicht abgelenkt. Also Bewusstsein, um Unfälle zu verhindern.

Handy Bildschirm

Unterlassen Sie die Anzeige sensibler Daten auf öffentlichen Bildschirmen.

Digitale Ablenkung

Lassen Sie sich von der Elektronik nicht von einer Aktivität ablenken, die Ihre Aufmerksamkeit erfordert.

Bandbreite

Bedenken Sie, wie sich große Downloads und Streaming auf andere im Netzwerk auswirken.

Signalstärke

Machen Sie keine Transaktionen mit einem schwachen Signal. Überprüfen Sie Ihre Signalstärke.

Mobile Funktionen

Sie wissen, wie Sie die besten Funktionen von Geräten nutzen, um die meisten Vorteile zu erzielen.

Entschuldige dich

Unterbrechen Sie eine Gruppenaktivität für die mobile Nutzung nicht, ohne dies zu bestätigen.

Freemium

Verwenden Sie kostenlose Apps. Dann bezahlen Sie nach Bedarf für das Upgrade.

Laptop aufladen

Lassen Sie Ihrem Laptop nicht die Energie ausgehen. Laden Sie es auf, wenn Sie es brauchen.

Deinstallieren

Deinstallieren Sie Apps, die Sie nicht oft verwenden, um eine bessere Leistung und mehr Speicher zu erzielen.

Was ist WLAN?

Alles im Rundfunkspektrum, das Daten überträgt. Wi-Fi ist das World Wide Web über den Äther. Drahtlos ist der Austausch von Daten durch Funksignale über Netzwerke zwischen elektronischen Geräten, Local Area Network (LAN) und Wide Area Network (WLAN), nach Angaben des Institute of Electrical and Electronic Engineers (IEEE). Der Begriff ist ihr geistiges Eigentum. Die Verwendung ist sehr situativ, da Geräte tragbar sind und Signale überall vorhanden sind. Das drahtlose Internet wird von mobilen Geräten, Mobiltelefonen, Tablets und Laptops betrieben.

Was sagt ein Klingelton über dich aus?

Vermeiden Sie laute Klingeltöne. Jeder denkt, dass eine Person cool ist, wenn sie einen Klingelton aus einem Lied hört, das sie mögen. Andere neigen dazu, das Gegenteil zu denken, wenn sie ein lautes Lied hören, das sie nicht kennen. Es ist natürlich, Angst vor lauten Geräuschen zu haben, weil sie beängstigend sind.

Warum schreiben, wenn ich nicht sprechen kann?

Ignorieren Sie SMS-Anrufe, wenn Sie zu beschäftigt sind, um sie anzunehmen. Das Ignorieren eines Telefonanrufs und das Senden einer Textnachricht verhindert unnötige Kommunikation, wenn Sie beschäftigt sind. Wenn Sie ans Telefon gehen, werden Sie möglicherweise in ein langes Gespräch verwickelt, nur weil Sie nett und höflich sind. Dies kann passieren, weil es unhöflich ist, aufzulegen.

Warum sollte ich jemandem sagen, dass ich mobil nutze?

Teilen Sie dem Anrufer mit, dass Sie ein Mobiltelefon für einen Anruf verwenden, falls die Verbindung unterbrochen wird. Wenn Sie Ihren Gesprächspartner wissen lassen, dass Sie ein Mobiltelefon verwenden, fördert dies eine effektive Kommunikation. Es gibt dem Empfänger des Anrufs gute Informationen, die er verwenden kann, um zu entscheiden, worüber er sprechen möchte.

Wenn Sie jemanden anrufen und dieser Sie auf einem Mobiltelefon kennt, wird das Gespräch echt. Sie können die Umstände besser verstehen. Beispielsweise werden viele Handyanrufe aus verschiedenen Gründen getrennt. Wenn der Empfänger des Anrufs Sie auf einem Mobiltelefon kennt, ist eine Trennung verständlich.

Regeln für die mobile Etikette

Mobile Etikette-Regeln sind der soziale Code für WiFi. Vorausgesetzt, Geräte verwenden drahtloses Internet. Somit muss weder eingesteckt noch abgestellt werden. Und damit Befreiung. Sie sind nicht durch Drähte gefesselt. Sie erhalten überall Informationen, die Sie brauchen. Daher auch kleine Computertipps. Es folgen Handys, Tablets, Phablets und Laptops.

Tipps für die regelmäßige Nutzung von Smartphones. Zugegeben, die meisten von uns besitzen sie. Also Telefone mit Betriebssystemen (OS). Außerdem Apps. Auch Webzugriff. Dann SMART. Konventionen der Kommunikation mit beweglicher Elektronik. Daher gelten mobile Etikette. Also ein sozialer Code für drahtlose Elektronik, Websites und Apps.

Gruppen machen Regeln. Infolgedessen werden mehr Menschen in einer Gruppe, konventionellere Regeln. Zeiten und Orte hängen von Ihren Umständen ab. Kann sich nicht immer an die Regeln halten. Daher sind Leitlinien sinnvoll. Da macht Mobilität ganz konventionell Gebrauch. Sachen passieren. Tipps sind von grundlegender Bedeutung. Braucht etwas Zeit zum Lernen.

Handy, Mobiltelefon

Mobile Geräte sind so konzipiert, dass sie in unseren Händen getragen werden. Gleichzeitig verwendet. Die Akkulaufzeit ist ein Verkaufsargument. Wir mögen es nicht, an einem Stromkabel gefesselt zu sein. Die erhöhte Bildschirmgröße des Telefons hat eine neue Gerätegeneration namens Phablet geschaffen. Zu den verschiedenen Gerätemärkten gehören Telefon, Phablet, Tablet und Laptop. Die meisten verwenden Android, iOS und Windows.

Mobile ist eine Klasse von Elektronik mit Wi-Fi-Funktionen. Betriebssysteme ermöglichen die Installation von Apps. Drahtlose Netzwerke verwenden zur Kommunikation Hochfrequenzsignale. Dementsprechend verwenden kleine Computer Wi-Fi, um sich mit dem Internet zu verbinden.

Wi-Fi ist für drahtlose lokale Netzwerke (WLAN) gedacht. Drahtlose Router erzeugen Signale von Innenverbindungen. Technisch gesehen umfasst der Begriff Wireless MNOs, die Wide Area Networks (WANs) liefern, die auch Mobilfunkmasten verwenden.

Smartphones, Tablets, Laptops, Smart Watches und andere Wearables sind mobil. Leicht bewegliche Internet-Elektronik. Sie verwenden Betriebssysteme. Einige Überwachungsgeräte kommunizieren nur mit Betriebssystemen.

Darüber hinaus entwickelt sich eine neue Geräteklasse. Wearables sind eine neue Klasse. Viele verwenden ein Betriebssystem. Smartwatches sind der beliebteste Typ, der von verschiedenen Unternehmen hergestellt wird.

Laptops bewegen sich auch mit Wi-Fi. Computerhersteller verkaufen Laptops mit traditionell Desktop-Betriebssystemen. Microsoft Windows ist das beliebteste Betriebssystem für Laptops. Apple Computers Mac OS ist bei Programmierern am beliebtesten.

CLEVER

Mobile ist im technischen Sinne SMART. Im wirklichen Leben nutzen kluge Menschen Informationen, um gute Entscheidungen zu treffen. SMART-Elektronik verwendet gute Informationen, um Menschen bei der Entscheidungsfindung zu helfen. Dann setzt das Internet auf leicht bewegliche Elektronik. Also ein Segment des Computermarktes als Ganzes. Elektronik, Computer, im Allgemeinen verbinden sich mit dem Internet. Einige sind nicht leicht zu bewegen.

Klein genug, um es in unseren Händen zu tragen; Verwenden Sie in unseren Schößen; Passen Sie in unsere Taschen; Und tragen Sie es an unseren Handgelenken. Tablets, Laptops, Smartphones und Smartwatches sind Unterkategorien von Mobilgeräten.

Elektronik ist SMART, je nachdem, wie sie funktioniert. OS Android und iOS zum größten Teil. Sie ermöglichen uns die Nutzung von Apps auf unseren Geräten. Apps sind Softwareanwendungen, die für die Plattform entwickelt wurden. Diese Apps leisten viel für uns, einschließlich der Überwachung unserer Körper, Häuser und Fahrzeuge.

Telefon

Das iPhone hat das Smartphone 2007 populär gemacht. Jetzt ist es eine Gerätekategorie. Sie haben vorinstallierte Anwendungen (Apps), die es organisieren. Kalender, E-Mail und Synchronisierung sind integriert. Darüber hinaus stehen kostenlose und kostenpflichtige Apps zum Download vom Dienstanbieter, Hersteller und anderen Entwicklern zur Verfügung.

Smart wegen ihrer Funktionen. Ein Mediaplayer, eine Kamera, GPS, Breitband und Wi-Fi. Dies zusätzlich zu einem Betriebssystem, das die Installation von Apps ermöglicht. Sie können mit einem Bluetooth- oder USB-Kabel an einen PC angeschlossen werden, um Medien zu übertragen. Eine Tastatur ist eingebaut oder virtuell, weich.

Handy-Etikette-Regeln

Smartphone-Tipps sind die Kultur der mobilen Etikette-Regeln. Folglich Aktivitäten, die Telefone mit Internetverbindungen umgeben. Vorausgesetzt, Geräte können Dinge tun, die Computer verwendet haben. Daher Konventionen für ihre Verwendung. Dementsprechend macht die Portabilität sie fast überall zugänglich. Bedeutet nicht, dass Sie sie überall verwenden können oder sollten.

Klingelnde Telefone sind dafür bekannt, Meetings aller Art abzulenken. Sozial inakzeptable Unterbrechungen. Etwas, das wir wissen müssen, um es zu mildern. Daher ist es üblich, eine Versammlung zu beginnen, indem Sie die Teilnehmer bitten, Warnungen abzulehnen. Eine der Regeln der mobilen Etikette, um zu wissen, wie.

Daraus folgt, dass einige Regeln der mobilen Etikette wichtiger sind als andere. Sprechen Sie beispielsweise nicht, schreiben Sie keine SMS und fahren Sie nicht. Schäden, die durch Unfälle verursacht werden, können in den meisten Fällen nicht rückgängig gemacht werden. Seien Sie sich bewusst, dass bei vermeidbaren Unfällen Menschenleben verloren gehen oder für immer verändert werden.

Üben Sie mobile Etikette-Regeln mit Blick auf Cybersicherheit und effektive Kommunikation. Die Handy-Etikette-Regeln sind Richtlinien und Tipps für eine effektive Kommunikation. Ablenkung zu vermeiden ist das Thema dieser Bräuche.

Tipps zur WLAN- und Laptop-Sicherheit

WLAN ist unsicher. Sagen oder schreiben Sie nichts, was Sie in der Moschee, in einem Hindu-Tempel nicht sagen oder über die Kirchenbänke hinweg schreien würden. Strafverfolgungsbehörden und Google sind dafür bekannt, Informationen von drahtlosen Geräten zu extrahieren und Informationen aus der Luft zu stehlen. Die Polizei extrahiert Informationen von Mobiltelefonen und anderen Geräten. Google hat bei der Kartierung von Gebieten Passwörter von WLAN-Internetnutzern erhalten. Es wurde festgestellt, dass Microsoft Ihre Dokumente kopiert hat. Es ist eine Tatsache, dass drahtlose Informationen nicht sicher sind.

  • Wissen Sie, dass Hacker, Polizei und Netzwerkadministratoren Ihre Dateien illegal einsehen, wenn Sie sich in einem Netzwerk befinden. In drahtlosen Netzwerken ist dies einfacher.
  • Standort aktiviert ändert die Ergebnisse von allem. Suchergebnisse, Werbung und Social-Media-Feeds, um nur einige Dinge zu nennen, die es verwenden.